Corporate design für Kanzlei Albrecht

Grundlage und Key Visual des neuen Corporate Design ist der Wiedehopf, ein kleiner Zugvogel und lange Zeit ein Nützling im Weinberg.  Nachdem er 40 Jahre nicht mehr anzutreffen war, wurde er 2017 endlich wieder öfter bei uns gesehen.

Wir sehen ihn als weltgewandten Reisenden, als einen, der sich seinen Raum zurückerobert und somit auch als Hoffnungs- und Symathieträger. Er ist das neue Symbol und Signet auf Briefgut, Website – der gesamten Außenkommunikation in Print und Digital. Es sind ihm 2 Gutsweine, ein hochwertiger Trollinger und drei Cuvées gewidmet.

 Im Rahmen des Rebrandings wurden alle Weinetiketten neu entworfen. Diese zeigen stilisiert die Horizontlinie, die vom jeweiligen Weinberg aus sichtbar ist. Und geben so klare Zuordnung zur Weinlage – in Konsequenz zeigt das Cuvee-Etikett alle Horizontlinien. Nebeneinander gestellt ergibt sich ein unendliches Spiel der "Höhenzüge" im reduzierten Design. Das neue Design der Etiketten, mit dem Focus auf den jeweiligen Wein und nicht auf das Unternehmen auf den zeigt.

Sabine Mescher